Website-Box CMS Login

CHAMÄLEON

Chamäleon kann auf eine bewegte, über 20-jährige Geschichte zurückblicken.

 

Im Jänner 1991 wurde aus der Leonhardwerkstätte ein Sozialökonomischer Betrieb. Mit dieser Änderung gingen noch weitere tiefgreifende Veränderungen einher: ein neuer Standort, eine neues Gebäude, ein neuer Name.

Vor allem die Namensfindung stellte die MitarbeiterInnen vor eine große kreative Aufgabe, sollte doch der alte Name und damit die Wurzeln des Betriebes in Erinnerung bleiben, aber gleichzeitig die moderne Umstrukturierung zum Ausdruck gebracht werden. Nach langen Überlegungen fand man aber schließlich doch die perfekte Lösung: "Chamäleon". Der hintere Teil des Namens nimmt Bezug auf die LEONhardwerkstätte, das Tier Chamäleon symbolisiert die Wandel- und Anpassungsfähigkeit des Unternehmens, das mit der Zeit geht und sich an den Gegebenheiten der modernen (Arbeits-)Welt orientiert.

Dazu gehörte auch der Umzug aus den maroden Räumlichkeiten in ein modernes Gebäude, das Geschäftsführer Josef Zehenthofer mit großem persönlichen Einsatz und unter Opferung seiner gesamten Freizeit in nur 16 Wochen quasi aus dem Boden stampfte. Am 2. Jänner 1996 wurde mit der Umsiedelung von Gniebing nach Mühldorf begonnen, wo heute das Atelier und die Geschäftsräume untergebracht sind. Zusätzlich wurde in Feldbach ein Shop eröffnet, in dem man die handgemachten und hochwertigen Textilien der kreativen Köpfe aus dem Atelier erwerben kann.

© 2017 - Alexander Suppan, Chamäleon Mühldorf